Statutenänderung: „Null-Behandlung“

Folgende Statutenänderung wurde am 16.11. beschlossen:

Der Passus im § 5.1. Absatz 14 wird wie folgt geändert:
Rollt die Kugel durch die Kegel ohne dass einer der Kegel umfällt, gilt dies als „Null“. Ausnahme: Division beim Mathematik-Spiel.
Rollt die Kugel durch die Kegel und dass einer der Kegel umfällt, wird dies wie folgt gewertet:
Wird der Wurf angekündigt, gilt er als „Null“.
Wird die Null nicht angekündigt, gilt diese als schlechtestes Ergebnis. Einzige Ausnahme ist der letzte Wurf („Malnehmen“) im Mathematik-Spiel.

2 Antworten auf “Statutenänderung: „Null-Behandlung“”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s